Ihr persönlicher Wegbegleiter zur Reformation

Eine Spurensuche in drei Ländern

Luthers provokante Thesen wirkten in das Alltagsleben der Menschen und hinterlassen bis heute Spuren. Nutzen Sie den Luther Pass als Reiseführer durch elf Orte in drei Ländern, um Luther und seiner Zeit nachzuspüren. In jeder Stadt wartet neben den Entdeckungen ein Stempelkunstwerk auf Sie, das mit Ihren Erinnerungen Ihren Luther Pass zu einem Unikat macht.

Der Luther Pass: offizielle Eröffnung am 1. Advent

 

Luther Pass Landkreis Elbe ElsterMit der Adventszeit beginnt nicht nur für Kinder eine Zeit neuer Entdeckungen! Zum neuen Kirchenjahr 2017 wird auch der „Luther Pass“ vom Landkreis Elbe-Elster zum Leben erweckt.

Vor 500 Jahren brachte Luther den Stein zuerst im heutigen Land zwischen Elbe und Elster ins Rollen. „Das Land um Wittenberg war der Testfall für die Reformation“, sagt Historiker Ulf Lehmann, der die Geschichte Herzbergs (Elster) kennt, wie kaum ein zweiter in der Region. In dem unscheinbaren flachen Landstrich breitete sich die Reformation aus. „Wäre hier die Reformation ins Stocken geraten, hätte sie sich nicht zu einer weltweiten Bewegung entwickeln können“, so der Historiker weiter.


Der purpurfarbene Luther Pass begleitet die kulturgeschichtlich und reformatorisch interessierten Gäste zu den Spuren der Reformation. Im Verlauf der Reise können Gäste den Pass nicht nur mit Stempeln in den einzelnen Pass-Orten bereichern, sondern auch persönliche Erinnerungen notieren.

In jeder der acht beteiligten Städte erhalten die Gäste einen besonderen Stempel in ihren Pass. Die Pässe werden in Touristinformationen, in vielen Museen und auf Messen in Berlin ausgegeben. Darin finden die Pass-Besitzer eine kurze Beschreibung der acht Standorte, die direkt oder indirekt die Geschichte der Reformation auf individuelle Weise erzählen.

So ist ein über das Lutherjahr 2017 deutlich hinausgehendes, über drei Länder reichendes Produkt für Gäste entstanden, das ein neues Licht auf den ostdeutschen Tourismus im Reformationsjahr 2017 wirft.

Freuen wir uns doppelt auf den 1. Advent!

 

 

Neues vom Luther Pass

 

Lutherpass auch in Wittenberg bei Cranach dem ÄlterenDer Luther Pass genießt schon vor der offiziellen Ausgabe des Passes ein großes öffentliches Interesse. Dies ist gewünscht und wird nicht nur viele Gäste zu uns in die Region bringen, sondern auch weitere Effekte bringen. Beispielsweise können Unternehmen, die regionale Produkte anbieten und/oder entwickeln Marken-Paten werden. Anbieter können ihr Produkt unter dem Label Luther Pass vermarkten und die Spurensuche so mit regionalen Köstlichkeiten oder Produkten erweitern. Klarer Vorteil: Ein bekanntes und markenkräftiges Label zieht Interessenten an und eröffnet großartige Synergie-Effekte für das eigene Geschäft.


Eine weitere Möglichkeit, die positive Außenwirkung des Projektes zu nutzen, ist es, Pass-Pate zu werden. Pass-Paten sind Unternehmen, die den Pass-Besitzern (den Gästen) in ihrem Geschäft in den teilnehmenden Stempelorten oder Umgebung bestimmte Vergünstigungen oder besondere Angebote machen, so dass die Pass-Besitzer gerne in ihr Geschäft kommen. So generiert unser Luther Pass zusätzliche Kundschaft und hervorragende Presse.

Hier können sich die Paten registrieren (PDF Formular hier). Wenn  Sie Fragen haben, steht Ihnen Frau Kauk, Marketingkoordinatorin des Landkreises Elbe-Elster gern zur Verfügung. Nutzen Sie gerne die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder natürlich unsere Kontaktdaten auf dieser Webseite.

pdf Hier geht es zum Formular

Unterkategorien

Aktuelle News und Informationen finden Sie auf unserer Facebookseite:

 flogo RGB HEX 72

Übernachtungstipps

2017 03 29 Stempel Übernachtungen Website

Pass bestellen

Hier können Sie Ihren Luther Pass bestellen.

Klicken Sie hier, der Pass wird Ihnen zugesandt.

Zur Bestellung

AF LKEE BadLieb 98476

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok