Ihr persönlicher Wegbegleiter zur Reformation

Eine Spurensuche in drei Ländern

Luthers provokante Thesen wirkten in das Alltagsleben der Menschen und hinterlassen bis heute Spuren. Nutzen Sie den Luther Pass als Reiseführer durch elf Orte in drei Ländern, um Luther und seiner Zeit nachzuspüren. In jeder Stadt wartet neben den Entdeckungen ein Stempelkunstwerk auf Sie, das mit Ihren Erinnerungen Ihren Luther Pass zu einem Unikat macht.

Luther Pass für Friedensläufer

IMG 20170507 WA0000Mehr als 20.000 pinke Pilger sind unterwegs


Insgesamt mehr als 2000 Kilometer liefen die Friedensläufer. Gestartet waren die Hobbyläufer vor zwei Wochen in Rom auf dem Petersplatz, um mit ihrem Lauf ein Zeichen zu setzen. Auf der vorletzten Etappe in Torgau begrüßten Dezernent des Landkreises Steffen Fleischer, Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth und Katharina von Bora die Läufer im Schloss Hartenfels Torgau. Nach mühevollen und anstrengenden Etappen durch die Toskana, Österreich und Deutschland präsentierten sich die Läufer auf der Bühne. „Gemeinsam können wir alle Schwierigkeiten überwinden“, so der Tenor der Läufer zwischen Anfang 30 und 78 Jahren. Passend zu dem verbindenden Gedanken des Laufes, erhielten die Läufer den Luther Pass, der viele Städte der Reformation verbindet.


Bislang sind bei dem vom Landkreis Elbe-Elster aufgelegten Projekt bereits mehr als 20.000 Luther Pässe ausgegeben worden. Pinke Pilger werden deren Besitzer inzwischen genannt: Sie haben den Luther Pass als Reiseführer zu den Spuren der Reformation im Zweistromland der Reformation rund um Lutherstadt Wittenberg entdeckt und nutzen das Dokument fleißig, um Stempel zu sammeln. Ähnlich wie mit einem Pilgerpass können Reisende Luthers Wirken entdecken und ganz individuell auf Suche nach den Spuren der Reformation gehen. In jeder der acht Luther Pass-Städte warten neben den Stempeln auch besondere thematische Angebote auf die Reisenden. Den nächsten Stempel können sich die Friedensläufer jetzt bei ihrer letzten Etappe in Lutherstadt Wittenberg abholen.


In Torgau ist das kurfürstliche Schloss Hartenfels einen Besuch wert. Hier weilte Luther mehrfach und weihte die Schlosskapelle. Im Schloss öffnet ab 19. Mai die Sonderausstellung der Rüstkammer und des Grünen Gewölbes der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Mai bis 31. Oktober 2017In der Stadt befindet sich die einzige Gedenkstätte für die Ehefrau des Reformators in der Katharina-Luther-Stube. Wer mag, kann sich an dem großen Bibelprojekt in der multimedialen Erlebnisausstellung zur Welt der Werte beteiligen. Das Abschreiben eines Bibelverses trägt zum Torgauer Bibelprojekt bei. Am 27. Mai findet hier der Reformers Day statt, der eine Brücke von der Reformation zur Gegenwart schlägt.

Aktuelle News und Informationen finden Sie auf unserer Facebookseite:

 flogo RGB HEX 72

Übernachtungstipps

2017 03 29 Stempel Übernachtungen Website

Pass bestellen

Hier können Sie Ihren Luther Pass bestellen.

Klicken Sie hier, der Pass wird Ihnen zugesandt.

Zur Bestellung

AF LKEE BadLieb 98476

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok